Drucken

Titel

Wochenendseminar in Trier

Zeit

1.-3. Juli 2022

Ort

Trier

Die Stadt Trier war in der Spätantike nach der Teilung des Römischen Reiches Sitz eines Kaisers. Kaiser Konstantin verbrachte in Trier seine Jugend. Heute weisen zahlreiche Bauwerke und Ruinen auf diese Zeit hin. Das größte erhaltene Stadttor nördlich der Alpen aus römischer Zeit ist in Trier.

In unserem Seminar werden wir nicht nur die Stadt, sondern auch die Sonderausstellung „Der Untergang des Römischen Reiches“ im Museum besuchen.

Wir fahren am Freitag, den 1.7.2022 nachmittags mit dem Bus ab dem Lessing-Gymnasium nach Trier, am Sonntag, den 3.7. 2022 fahren wir nach dem Mittagessen von Trier zurück.

Die Kosten übernimmt die Jugendakademie.
Teilnehmerzahl: Maximal 25 Schülerinnen und Schüler

 Leitung: Priska Gerlach-Wies, StD’in, Geschäftsführerin der Jugendakademie Mannheim
             Gottfried Becker, OStD i.R.,Geschäftsführer der Jugendakademie Mannheim