Gutes Leben in der Heidelberger Bahnstadt?
Eine GIS-basierte Analyse von Versorgung und Infrastruktur

Zeit: Freitag, 6. März 2020, 10.00- 17.00Uhr
Ort: GIS-Station, Kompetenzzentrum für digitale Geomedien, Czernyring 22, 69115 Heidelber

Die Heidelberger Bahnstadt steht als weltweit größte Passivhaus-Siedlung für modernes Leben und Arbeiten in zentraler Lage. Aktuell sind rund 2.200 Wohnungen mit einer Wohnfläche von über 132.000 Quadratmetern sowie umfangreiche Bürogebäude fertiggestellt. Und es wird noch weiter gebaut! Doch wie lebt und arbeitet es sich aktuell in der Bahnstadt? Wo kaufen die Bewohner ein? Wo können sie essen und ausgehen? Wie kommen sie in die Bahnstadt bzw. in die anderen Stadtteile? Wo können sie ihre Autos und Fahrräder abstellen? Diesen und weiteren Fragen gehen wir an diesem Tag vor Ort und am Computer nach. Dabei setzen wir moderne Geoinformationswerkzeuge zur Datenerfassung und Analyse ein, um die vielfältigen Aspekten der alltäglichen Lebensqualität in der Bahnstadt näher zu beleuchten.

Teilnahmeplätze: max. 20

   

Wichtige Termine  

Oberstufe & Mittelstufe

Vorstellung mit anschließender Fragerunde

Chaos and Order - Gleichung mit schönen Unbekannten; ein musikalisch-visuelles Erlebnis

Planetarium Mannheim, Kuppelsaal

Dienstag,18.Februar

19.30Uhr

Eintritt 13,- Euro p.P.

Für Jugendakademiker*innen ist der Eintritt kostenfrei

 

 

 

 

 

   

Träger  

                              Ministerium für
               Kultus, Jugend und Sport

   

Kontakt  

Das Büro der Jugendakademie Mannheim ist i.d.R. donnerstags 13-16Uhr geöffnet. Bitte melden Sie sich vorher telefonisch oder per E-Mail.

Jugendakademie Mannheim
Josef-Braun-Ufer 15-16
68165 Mannheim
Telefon 0621 / 293-7872

Raum 401
40Jugendakademie@mannheim.de

Postanschrift

Jugendakademie Mannheim
c/o Stadt Mannheim
Fachbereich Bildung
E2, 15 / 68159 Mannheim

 

   
Copyright © 2020 Jugendakademie. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.