Drucken

Wieviel Ordnung braucht der Mensch?
Die Rolle des Rechts zwischen Anarchie und Totalitarismus


Leitung:                          Herr Dr. Alexander Müller
Wochentag/Uhrzeit:       
Wochentag/Uhrzeit (Wöchentlich o. Blockseminar) Dezember-Juni
                                       nach Absprache mit AG-Leiter
Ort:                                 Lessing-Gymnasium  
Kontakt:                         
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kurzbeschreibung der AG:

Anhand ausgewählter Quellentexte, die zeitlich von der Antike bis zur Gegenwart reichen, wollen wir uns aus historischer, philosophischer und soziologischer Perspektive mit der Bedeutung des Rechts für Staaten, Gesellschaften und Individuen befassen. Dabei werden wir Antworten auf folgende Grundfragen suchen: Ist Recht notwendig, um Chaos zu vermeiden? Wenn ja, welche möglichen (Rechts-)Ordnungen sind für den Menschen grundsätzlich denkbar? Und wie verhindert man das andere Extrem, ein Übermaß an rechtlicher Regulierung?