Drucken

Rechtswissenschaft

Leitung:                          Frau Bürckner
Wochentag/Uhrzeit:        Bitte Rücksprache mit der AG-Leiterin
Ort:                                  Lessing-Gymnasium Mannheim           
Kontakt:                         
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
max.Teilnehmerzahl:     10

In der Arbeitsgemeinschaft wird den Schülern vermittelt, dass erstens Jura ein spannendes Fach ist und zweitens, dass "fast alles im Gesetz steht". Dafür müssen wir  lernen den Text des Gesetzes richtig zu lesen und zu verstehen, was an sich schon nicht leicht ist.  Der längste Satz, den ich gefunden habe, beinhaltet 186 Wörter. Wir werden lernen mit solchen Normen umgehen zu können.

Es wird den Teilnehmern ein Überblick anhand von einfachen Beispielen aus dem Strafrecht, Bürgerlichen Recht, Öffentlichen Recht vermittelt, wie man die Normen des Gesetzes anwendet. Als Besonderheit des Kurses nehmen wir für Strafrecht zum Teil  Beispiele aus William Shakespeares Literaturwerken, wie auch aus Oper und Kunst.

In den Sitzungen wird der Begriff des Rechts und der Gerechtigkeit diskutiert. Seit mehr als zweihundert Jahren ist der Mensch auf der Suche nach Gerechtigkeit, ohne bis jetzt eine allseits befriedigende und dauerhafte Lösung gefunden zu haben. Die Begriffe Recht, Gerechtigkeit und Rechtsphilosophie gehören zusammen, das ist die Grundlage allen Rechts. Den rechtsphilosophischen Fragen begegnen wir, auch unbewusst, auf Schritt und Tritt. Die Fragestellungen sind nicht nur abgehobenes Denken über die letzten Dinge im Recht, sondern haben handfeste praktische Bedeutung.

Auch werden wir erfahren, was man in den Kriegen machen dürfte und was nicht, auf welchen Bedingungen die Friedensverträge geschlossen wurden. Dies ermöglicht ein leichteres Verständnis des Völkerrechts.

Auch die Kunst, juristisch zu argumentieren, wird regelmäßig ausprobiert - anhand der bloßen Gesetzeslektüre. Ganz ohne Auswendiglernen.

Bei den Kursteilnehmern mit Vorkenntnissen wendet sich die AG an den Schüler, der gewillt ist zu lesen, nachzudenken und Thesen kritisch zu hinterfragen - kurz: wissenschaftlich zu arbeiten. Dazu sollten Sie ein gutes Maß an Neugierde, ja Wissensdurst mit sich bringen.

Die Rechtswissenschaft AG wird von dem Konzern ABB und die größten und renommierten Rechtsanwaltskanzleien unterstützt. Das bietet auch den Kursteilnehmern die Möglichkeit, sich einen Überblick über die praktische Tätigkeit im Bereich Management und in die Arbeit der Anwaltskanzlei im Rahmen des Praktikums  zu verschaffen.