WorldWide Telescope – eine Reise durch den Kosmos

Termine:     Beginn am Freitag, 12.01.2018 um 16:00 Uhr im Hörsaal des Planetariums.
                    Weitere Treffen an Freitagen im ca. 2-wöchigen Abstand, jeweils 16:00 Uhr
                    Abschluss-VA spätestens Anfang Juni – Herr Dr. Theis gibt Termin bekannt.
Ort:             Planetarium Mannheim, Wilhelm-Varnholt-Allee 1, Europaplatz,  68165 Mannheim

Achtung:     Dieses Seminar zählt als zwei besuchte Seminare! 

Beschreibung:
Im Planetarium wird seit über 90 Jahren der Nachthimmel auf eine Kuppel projiziert und kosmische Phänomene erläutert. Seit einigen Jahren spielen digitale Projektionen (sog. FullDome-Projektionen) dabei eine immer größere Rolle, da man mit Ihnen nicht nur den Sternhimmel zeigen kann, sondern auch quasi in den Weltraum reisen oder verschiedenste astronomische Objekte bzw. Prozesse darstellen kann. Mit dem Programm WorldWide Telescope for powerdome ist es nun erstmals möglich solche Reisen am heimischen PC zu erstellen und diese dann auch in der Planetariumskuppel zu erleben. Genau das wollen wir in unserer AG nutzen, d.h. Ziel ist es, ein eigenes Planetariumsprogramm zu einem astronomisch aktuellen Themenkreis zu entwickeln. Die vorgeschlagenen Themen reichen dabei von unserer astronomischen Nachbarschaft, dem Sonnensystem, bis hin zu fernen Galaxien. Am Abschlusstag werden die Programme dann in der Kuppel präsentiert. Als Themen bzw. Themenkreise steht Folgendes zur Auswahl:

  1. Unser Sonnensystem
  2. Mars – nächstes Ziel der Raumfahrt
  3. Die internationale Raumstation ISS
  4. Die Milchstraße
  5. Die Welt der Galaxien

In der AG ist es wichtig sich zum einen mit dem gewählten astronomischen Thema auseinanderzusetzen und zum anderen zu lernen, ein eigenes Planetariumsprogramm zu entwickeln. Letzteres umfasst die Erstellung eines Skripts (Drehbuch) sowie die audio-visuelle Umsetzung dieses Skripts in ein Planetariumsprogramm von ca. 15-20 Minuten Länge. Verschiedene Fähigkeiten werden hierfür benötigt, so dass Teamarbeit für den Erfolg des Projekts essentiell ist. Als Werkzeug steht das Programm „WorldWide Telescope for Powerdome“ (WWT) der Fa. Zeiss zur Verfügung, das kostenlos erhältlich ist.

Die Programme werden in Gruppen von drei Kursteilnehmerinnen bzw. Kursteilnehmern erstellt. In ca. zweiwöchigen Abständen treffen wir uns im Planetarium. Dabei werden Grundlagen zu den astronomischen Themen, aber auch zur Entwicklung von Planetariumsprogrammen vorgestellt oder aber Gelegenheit zur Projektarbeit bzw. für Fragen an die Profis gegeben. Zusätzlich sollte man Zeit einplanen, um sich in die astronomischen Themen einzuarbeiten und die Nutzung des Programms WWT zu erlernen. Zum Abschluss werden wir mit den entwickelten Programmen unser eigenes FullDome-Festival im Kuppelsaal des Planetariums veranstalten.

 

 

 

   

Wichtige Termine  

20 Jahre Jugendakademie Mannheim Rhein Neckar

Jubiläumsfeier bei Roche Diagnostics

24.11.2017

parallel zum Eröffnungsworkshop

---------------------------------

Anmeldeschluss für das Schuljahr 17/18

Mittwoch, 11.10.2017 Oberstufe

Mittwoch, 08.11.2017 Mittelstufe

Freitag, 01.12.2017 Unterstufe

-----------------------------------

Eröffnungsworkshop der Oberstufe

bei Roche Diagnostics

Freitag, 24.11.2017

   

Träger  

                              Ministerium für
               Kultus, Jugend und Sport

   

Kontakt Sekretariat  

Jugendakademie Mannheim
Lessing Gymnasium Mannheim
Josef-Braun-Ufer 15-16
68165 Mannheim
Telefon 0621 / 293- 6523

40Jugendakademie@mannheim.de

   

Bildergalerie  

   
Copyright © 2017 Jugendakademie. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.